Posts

Blick über die Oder

Bild
                  Hier findet ihr in Kürze Artikel über unsere polnische Nachbarregion 

Termine / Aktuelles

Bild
An dieser Stelle findet ihr in Kürze unsere aktuellen Termine und Vorankündigungen   


Historiker-Ecke

Bild
An dieser Stelle werden in Kürze Artikel über die Geschichte von Küstrin-Kietz und Umgebung zu finden sein!

Seht, was aus uns geworden ist!- Zeitzeugen für ein Projekt über die Wende und -Nachwendezeit gesucht!

Bild
Kein Ereignis hat die politische Landschaft und das Leben so vieler Menschen in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts  derart verändert, wie die politische Wende in der damaligen DDR, die dann direkt in das nächste epochale Ereignis, die deutsche Wiedervereinigung mündete.
Dreißig Jahre sind seitdem ins (Oder)land gegangen. Ist es wirklich schon so lange her, seit den Tagen an dem sich unsere kleine DDR-Welt von einem Tag auf den anderen rigoros veränderte.
Oft zum positiven. Leider jedoch nicht immer.
Der größte Teil der ehemaligen DDR-Bewohner erlebte die Zeit ab 1990 in einem Wechselbad von großer Hoffnung, banger Erwartung, Freude und Enttäuschung. Denn nicht jede der vielen, von verschiedenen Politikern vollmundig abgegebenen Versprechungen ging in Erfüllung.
 Wofür Küstrin-Kietz ein besonders exemplarisches Beispiel darstellt. Spätestens nach dem Abzug der beiden sowjetischen Regimenter, im Vorfeld der geplanten Eröffnungen der Grenzübergänge "Schiene" und " St…

Was gibt es neues am Grenzbahnhof Kietz?

Bild
Vereine gibt es in Küstriner Vorland einige. Der Geschichts und Kulturverein " Kietz -Bahnhof-Dworzec Chyza e.V." aus dem Ortsteil Küstrin-Kietz gehört zu den jüngsten Vereinen. Wurde er doch erst Anfang des vergangenen Jahres gegründet. Übrigens, nicht in Küstrin-Kietz. Sondern in Manschnow. Aber das nur der Form halber. Weil uns an jenem Tag keine Räumlichkeiten in Küstrin-Kietz zur Verfügung standen.
Von Anfang sind wir mit vielen Ideen und ungeheurem Tatendrang an den Start gegangen. Unser Hauptanliegen bestand und besteht noch immer, in der schrittweisen Umwandlung des früheren Empfangsgebäudes des einstigen Grenzbahnhofs Kietz, in ein grenzüberschreitendes kulturelles - geschichtliches - und - kulturelles Zentrum.
Das klingt nicht nur ambitioniert. Es ist auch ambitioniert! Die Bezeichnung " schrittweise" passt übrigens wie die berühmte Faust aufs Auge. Denn die sichtbaren Fortschritte werden und können sich eben nur Schritt für Schritt einstellen. Wobei es …